Dienstag, 2. Februar 2021

Gemeinsam alt werden

In meiner Gymnasialzeit haben sich viele samstags nach dem Unterricht noch in der Innenstadt getroffen. Diese Treffen waren Leben pur. Sehr häufig war auch ein älteres Lehrerehepaar darunter, bei denen mich sehr ansprach, dass sie Hand in Hand gingen. Da muss bei mir wohl der Wunsch geboren worden sein, gemeinsam mit einer liebenswerten Frau alt zu werden und auch im Alter noch Hand in Hand spazieren zu gehen und durch die Stadt zu bummeln.

Leider konnte ich mir diesen Wunsch nie erfüllen. In meinen Beziehungen habe ich sehr viele Fehler gemacht und auch wiederholt, die ich im Nachhinein nicht wieder gut machen konnte. Manche wollte ich auch nicht wieder gut machen, weil sie als schöne Erinnerungen in mir ruhen.

Dieser Wunsch ist auch heute noch - mit 70 - lebendig in mir. Jetzt heißt es nicht mehr "Gemeinsam alt werden", sondern "Gemeinsam unser Alter genießen und gestalten".

Kommentare:

  1. Gerhard Hallstein2. Februar 2021 um 19:03

    Das ist mein 1000. Eintrag in den fast 14 Jahres des bisherigen Bestehens meines Blogs. Ich hoffe, es werden noch sehr viel mehr werden.

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zum 1000.Beitrag! Habe dieses Blog über Blogs50plus entdeckt, wo es als "neu" geführt wurde! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön für Deinen Glückwunsch, ClaudiaBerlin.

    AntwortenLöschen
  4. mein mann ist 73.wirgehen seit 4 jahren hand in hand!streiten,versöhnen uns und gestalten unser leben gemeinsam.also verlier nicht die hoffnung.70 ist das beste alter für neue entscheidungen.viele grüsse lisa

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das ist ja ein schöner, Mut machender Kommentar. Danke schön dafür, Lisa, und Euch weiterhin viele erfreuliche Gemeinsamkeiten.

    AntwortenLöschen